Nach Posts durchsuchen

Sonntag, 18. März 2012

Der weltbeste Vodka - Top 5

In den letzten paar Jahren hat sich Vodka in Deutschland zu einer Trend-Spirituose entwickelt. Vergangen sind die Zeiten, in denen Vodka mit Kartoffelschnaps assoziiert wird, den man zu jeder Tageszeit in Russland runterspült.
Mittlerweile ist Wodka ein Luxus und Szene Produkt, das stilvoll und manchmal auch ein wenig dekadent als Genussmittel dient.
Bei fast keiner anderen Spirituose wie Vodka gibt es aber auch eine riesengroße Auswahl im Fachhandel mit jedem Tag neuen Produkten, die auf den Markt drängen, von denen nicht jeder hält, was er verspricht. In Bezugnahme auf mein Vodka Ranking, das ich 2009 aufgestellt habe, möchte hiermit eine neue Top Liste aufstellen.

Platz 1: Belvedere Vodka

Dieser Vodka ist für mich zur Zeit der beste Vodka, der in Deutschland zu kaufen ist. So weich, so rein, so elegant - einfach überragend der Belvedere Vodka. Belvedere stammt aus Polen und wird aus Roggen hergestellt und aufwendigst rein mehrere Male destilliert. Eisgekühlt - ein Traum!

Platz 2: Grey Goose Vodka

Grey Goose Vodka ist der Vodka der Club-und Partyszene und wird auf fast allen noblen Events ausgeschenkt. Grey Goose wird Frankreich in der Nähe von Bordeaux hergestellt und hat sich durch seine exklusiven Geschmack einen Weltruhm erarbeitet.

Platz 3: Stolichnaya Elit Vodka

Stolichnaya Elit ist die Super Premium Version des bekannten Stolichnaya Vodka mit rotem Etiquett. Der Elit ist aber um Klassen besser und erhebt den Anspruch zu den besten Vodkas der Welt zu gehören. Extrem weich und mild im Geschmack und man kann ihn pur fast wie Wasser trinken. Wirklich sehr exklusiv, leider auch im Preis exkluisv....

Platz 4: Beluga Vodka

Wie Stolichnaya Elit kommt auch der Beluga Vodka aus Russland und gehört nicht nur dort zu den Lusxus Vodkas. beluga Vodka ist eine absolute Spezialität, die sich zu Leckereien wie Kaviar ergänzend eignet. Beluga Vodka hat einen leichten, edlen Eigengeschmack, weshalb Kenner ihn besonders schätzen.

Platz 5: Russian Standard IMPERIA

Russian Standard Imperia hat sich etabliert unter der Weltspitze der Vodkas. Mit seinem weichen aber auch leicht würzigen Charakter hat er in Deutschland viele Vodka Genießer überzeugt. Ein toller Vodka aus Sankt Peterburg.

Kommentare:

  1. Belvedere und Grey Goose sind einfach die besten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ist mit "Kauffman Luxury Vintage Vodka"

      Löschen
    2. Nee man jelzin beste

      Löschen
    3. Der beste Vodka der Welt ist ohne Zweifel "The Billionaire Vodka"! Kein anderer Vodka kommt von der Qualität auch nur annähernd an ihn ran. Der Geschmack ist atemberaubend. Aufgrund der hohen weltweiten Nachfrage, soll er 2015 wieder auf d. Markt kommen. War bis dato streng limitiert!

      Löschen
    4. Habe letzte Woche den SOS Vodka getrunken, der ist noch weicher als Grey Goose, echt der Hammer. Der kommt aus Sylt glaube ich

      Löschen
    5. Versucht mal Minskaya
      https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00A9VAYMO/ref=aw_wl_ov_dp_1_1?colid=2R21NF1RGNY5M&coliid=I1C601VRAOZZ2Q

      Löschen
    6. Versucht mal Minskaya
      https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00A9VAYMO/ref=aw_wl_ov_dp_1_1?colid=2R21NF1RGNY5M&coliid=I1C601VRAOZZ2Q

      Löschen
  2. Mich wundert, dass Wodka Gorbatschow bei euch gar nicht auftaucht. Die Wodkas hier kenn ich alle gar nicht. Ist der nicht auch gut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich und bei aller Liebe, aber Gorbatschow ist für mich kein Top Vodka. Was soll man auch erwarten für den billigen Preis...

      Löschen
    2. dem vorredner kann ich bloß zustimmen, selbst red label smirnoff kickt noch einige ärsche der überteuerten/ge-hype-ten vodkas....gorbatschow schmeckt mir zu fuselig/nicht klar genug

      Löschen
  3. Und was ist mit dem Absolut Vodka oder Smirnoff Wodka? Der ist halt günstiger und auch eine Marke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier geht es aber um die Top 5 von Wodka und nicht um Markennamen oder Markenprodukte die man mal trinken kann.
      Wenn ich zu russischen Familie meiner Freundin gehe und mein Schwigervater sagt wir trinken einen zusammen wäre es unangebracht wenn ich eine Flasche Smirnoff zur Feier bringen würde.

      Löschen
  4. Absolut und Smirnoff sind für meinen Geschmack gute Vodkas zum Mixen, doch ich denke hier geht es um die Exclusiveren Tropfen, die man nicht an jeder Tanke kaufen kann. Tipp für die nächste Top5: Mlechnij Put. Ein Preisgekrönter Vodka aus Russland. Schon allein wegen der Flasche lohnt es sich diesen Edlen Vodka zu kaufen. Geschmacklich mit das Beste was ich je an Vodka probiert habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimm ich dir zu! Absolut und Smirnoff zum Mixen. Mehr aber nicht. Der Mlechnij Put hört sich interessant an. Werde ich bei der nächsten Gelegenheit probieren. Danke für dein Kommentar

      Löschen
    2. Hab ihn mittlerweile probiert und find ihn richtig gut den Mlechnij Put. Aber ganz ehrlich, fand nicht dass er der beste Vodka ist. Schwer zu sagen, ob Top 5...

      Löschen
    3. Dass er der Beste Vodka ist habe ich auch nie gesagt, aber gut ist er allemal...

      Löschen
  5. Servus,
    Hat jemand von euch schonmal den doublecross vodka aus der Slowakei getestet?
    So wie ich bisher mitbekommen habe gibt es ihn nur in den USA im Handel oder im Internet.

    AntwortenLöschen
  6. Noch nie gehört. Wenn er wirklich gut ist, dann setzt er sich auch durch!

    AntwortenLöschen
  7. Erik The Bartender3. August 2012 um 08:41

    Ich muss immer wieder schmunzeln bei Diskussionen über den besten Geschmack einer Spirituose, bei der das erklärte Ziel ist, möglichst geruchs- und geschmacksneutral zu sein. Die meisten Menschen können in einer Blindverkostung eine Cola nicht von einer Cola Light unterscheiden, aber haufenweise Hobbyconnoisseure schwören auf den überwältigenden Geschmack ihres Lieblings-Super-Premium-Vodkas in ihrem Long Drink. Ich möchte nicht falsch verstanden werden- Grey Goose ist ein einwandfreies Produkt, das aber 1997 von dem leider verstorbenen Frank Sidney ausschliesslich als Marketing-Geniestreich entworfen wurde um der US Upper Class das Geld aus der Tasche zu ziehen. Bis dato war Absolut mit 17$ der teuerste Vodka auf dem Markt, aber Sidney erkannte das Potenzial einer masslos überteuerten Spirituose in einer edlen Flasche, mit der man in den angesagten Clubs offen mit seinem Reichtum und protzen kann. Zugleich war Vodka massenkompatibel, da-im Gegensatz zu anderen Spirituosen- geschmacksneutral. Und siehe da- es funktionierte. Grey Goose schlug ein wie eine Bombe, andere Hersteller wie Belvedere zogen nach und Sidney verkaufte GG für 2 Mrd$ an Bacardi. Zur Zeit produziert GG 16.000 Flaschen/Std. Einige Tage nach Ansetzten der Maische ist diese schon destilliert, wird mit Wasser auf 40% Vol. Trinkstärke heruntergesetzt und steht schon bald in den Regalen. Da sollte sich Jeder beim nächsten privaten Vodkaeinkauf mal überlegen, ob die Herstellung den absurd hohen Preis rechtfertigt, oder man vielleicht doch unbewusst beeinflusst wurde. Die Meinung vieler meiner Bartender-Kollegen ist, dass es genau so viel Stil hat, sich in einem Club eine Flasche GG zu bestellen, wie sich seinen Porsche-Schlüssel an die Stirn zu kleben. Aber wir verkaufen ihn gerne an dieses bestimmte Klientel. Einfacher lässt sich Geld nicht verdienen.
    Für sehr guten Vodka muss man nicht viel Geld ausgeben. Man muss sich zunächst entscheiden, ob man einen Western oder Eastern Vodka möchte. Western, wie Smirnoff und Absolut zeichnen sich durch ihre Reinheit und neutralen Geschmack aus. Und da reicht ein Absolut Vodka auch aus. Nach 7 oder mehr Destillationsvorgängen wird das Produkt nicht mehr besser, milder, reiner, etc. Möchte man einen Vodka zum Purgenuss, probiert man einen Eastern aus Polen, Russland, Ukraine. Diese werden weniger oft destilliert, enthalten dafür noch geringe geschmackstragende Mengen Methylalkohol und Fuselölanteile im gesundheitlich unbedenklichen Bereich. Wyborowa ist ein Beispiel.
    Wer noch mehr über Vodka Spirituosen und Barkultur erfahren möchte, dem sei der fantastische Cocktailpodcast-insbesondere die Wodkafolge-empfohlen.
    Meine Faustregeln möchte ich hier nicht vorenthalten:
    1. Kaufe nie eine Spirituose unter 10€ aber Vodka sollte nicht mehr als 20€ kosten
    2. Halte Abstand von Spirituosen, die es nötig haben, den Flascheninhalt durch ein auffälliges Flaschendesign aufzuwerten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. [quote]Bis dato war Absolut mit 17$ der teuerste Vodka auf dem Markt [/quote] http://www.rodnikpremium.ru/en.html. Kostet in Russland 2000 Rubel

      Löschen
    2. Danke für den Beitrag. Fühle mich sehr bestätigt. Früher als ich jung war haben wir auch immer den Billig Fussel von 3 - 7 Euro getrunken. Mittlerweile reich trinke ich Absolut den es auch im Kaufland gibt. GG empfand ich immer als normalen Vodka, von der Qualität nicht von Absolut zu unterscheiden. Aber als Neureicher fühlte ich mich auch damals ziemlich cool mit GG oder Moet. Mittlerweile bevorzuge ich immer das was mir persönlich am besten schmeckt. Vom preis muss das nicht immer das teuersze sein. Da unterscheidet sich der geleaste Firmenwagenporsche und der vom Kontokorrentkonto bezahlte Turbo S Besitzer.

      Löschen
    3. Ist alles gesagt!

      Löschen
    4. Erik super geschrieben und sehr hilfreich.

      Löschen
    5. Klare Ansage.
      Wobei ich noch was zu den "Fuselvodkas" 4-8€ sagen möchte. In dem Segment gibts mittlerweile genug gute "Eastern" auch in der 0,7er Flasche. Die Russenläden haben da viel, auch bei Aldi gibts grad mit dem ЯМСКАЯ/Yamskaya nen durchaus ehrlichen russischen Wodka für 6,99, der sogar nen Tacken weicher als der Moskovskaya ist.
      Und Schwarzgruppe Lidl/Kaufland haben ihre 5 fach Destillierten mit 40% die sich vor den teuren im skandinavischen Stil nicht verstecken müssen.

      Ah und noch was zu den ganz billigen. ^^
      Die "deutschen" Vodkas mit den 37,5 Volt sind auch kein "Fusel" sondern lebensmitteltechnisch gesehen wahrscheinlich reiner als die "Eastern" die es nicht in den Export schaffen, der Geschmack ist bei manchen halt nur pur nicht so besonders. Wobei der Geschmacksträger hier nicht unerheblich vom Wasser abhängt... Was macht man mit Wasser?
      Durch "Nachfiltern" mittels Aktivkohle lassen die sich aber erstaunlich Richtung "Absolut" und Co verschieben, und wenn man das Zeug paar Stunden im Gefrierfach hatte, dann wars das dann schnell ganz mit den Unterschieden.

      Löschen
    6. Riesen Aussage, der Beste Wódka ist nicht der teuerste. Cyntia z.B aus Polen ist der Beste Wódka im Preis Leistungs Verhältnis. Wyborowa oder auch Stock sind richtig gute Produkte. Die extra teuren sind eben Prestige und haben nix mit einer ehrlichen Feier zu tun. Und Wódka wird pur getrunken zum essen und tanzen.

      Löschen
  8. Hey Erik. Wow da hast du dir aber sehr viel Mühe gegeben. Danke für deinen Beitrag. Ich stimme dir zu, dass man auf jeden Fall keinen Fusel kaufen soll. Unter 10€ ist ein gutes Maß für Finger weg! Zum Mixen von Cocktails und Longdrinks mit Vodka finde ich auch, dass ein Absolut, Smirnoff Black, Skyy, Finlandia oder von mir aus auch Wyborowa völlig ausreicht für einen erstklassigen Drink. Viele trinken ja gerne Vodka Bull und da ist es eh egal welcher Vodka genommen wird, da ja der Red Bull den Geschmack dominiert. Wenn man aber pur oder on the rocks Vodka trinkt, dann machts meiner Meinung einen gewaltigen Unterschied aus, welcher Vodka im Glas ist. Ganz ehrlich, dann merkt man ob man einen Normalo-Vodka oder eben Belvedere, Grey Goose etc vor sich hat. Auf alle Fälle ein großer Unterschied. Hab schon mit vielen Leuten einen Grey Goose oder Belvedere getrunken und da hat bis jetzt noch niemand gesagt, dass es doch ganz normaler Vodka sei. Im Gegenteil, jeder war bis jetzt immmer begeistert. Denk mal das ist kein Zufall...

    AntwortenLöschen
  9. Hallo zusammen,

    habt ihr schon einmal den Three Sixty Vodka probiert? Der ist auch super!
    Mit Erik's letztem Absatz gehe ich allerdings nicht konform: Denn auch ein guter Vodka kann eine auffällige Flasche haben...

    AntwortenLöschen
  10. Stimm ich dir zu Holger! Three Sixty ist auf jeden Fall ein guter Vodka. Für mich aber nur zum Mixen. So weit ich weiß sogar aus Deutschland! Also muss nicht immer das Ausland sein...

    AntwortenLöschen
  11. Probiert mal "Europ Vodka" kann mit den teueren locker mithalten.

    AntwortenLöschen
  12. Was der Erik da über den Anteil von Methylalkohol im Vodka gesagt hat, scheinen auf dieser Seite: http://www.eyeforspirits.com/2011/04/04/vodka-markensiegel-vs-qualitatssiegel/ nicht alle so zu sehen.

    AntwortenLöschen
  13. Schon mal den Diva probiert??? der Übertrifft ja preislich eigentlich alles würde mich mal interessieren ob auch im Geschmack...

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann Cîroc Vodka sehr empfehlen!

    AntwortenLöschen
  15. hm hab mir heute einen neuen Vodka gekauft kam in der Reklame sag euch noch wie er pur schmeckt:-)))))
    mir fällt auch grad der Name nicht ein
    und noch was geschmacklich pur mit ein stücken Eis find ich persönlich den Vodka Absolut leckerrrrrrrrrrr

    AntwortenLöschen
  16. Finde den Kaliskaya für 5 Euro von Rewe oder Edeka top, aber auch Pushkin oder Gorbatshow des selben Ladens ist nicht zu unterschätzen. Auf Augenhöhe sehe ich ebenfalls den für 5 Euro zu erwerbenden Borisov Vodka vom Discounter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Borisov und Kaliskaya sind identisch!!! Die selbe Brennerei, die selbe Flasche, nur ein anderes Etikett. Penny und REWE gehören ja auch zusammen.

      Löschen
  17. ich hoff mal Feinkoster, das ist ein Witz mit Kaliskaya, Pushkin und Borisov! Das sind die schlechtesten Vodkas. Die schmecken nicht nur beißend und stechend, sondern verursachen auch einen Kater des Grauens!
    Dafür sehr gut ist die Empfehlung vom 15.Januar: Ciroc Vodka

    AntwortenLöschen
  18. Angeregt durch die Top 5 Liste und die vielen Beiträge haben wir uns entschlossen eigene Erfahrungen zu sammeln. So wurde letztes Wochenende eine Blindverkostung folgender Marken organisiert: Stolichnaya Elit, Five Lakes (Пять озёр), Belenkaya, Baikal (Байкал), Moskovskaya. Die Vodkas wurden leicht gekühlt, verdeckt eingeschenkt und von 5 erfahrenen Personen "blind", pur und in der o.g. Reihenfolge verkostet. Natürlich wurden Pausen von 5-15 Min. zwischen den einzelnen Gläschen gemacht bzw. eine 2te Runde eingelegt. Erstaunlicherweise wurde die "Stolichnaya Elit" von allen Teilnehmern einstimmig als "weicher" und "angenehmer" empfunden. Im Ranking folgten danach auf etwa gleicher Ebene "Baikal", "Five Lakes" und "Moskovskaya". Vodka "Belenkaya" wurde als Schlusslicht eingestuft. Katermerkmale wurden nicht berichtet. Der fast vierfache Preis für den besseren Geschmack von "Stolichnaya Elit" war jedoch fast für alle nicht gerechtfertigt. Probiert selbst, Prost!

    AntwortenLöschen
  19. mich würde interessieren ob ihr schon mal den "NEFT" Vodka probiert habt. gibt's in schwarzer und weißer dose. finde ihn sehr angenehm zu trinken. kennt den einer?

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe letzten in Polen Chopin-Vodka probiert. Ich muss sagen hervoragend.

    AntwortenLöschen
  21. Vodka Russian Cult Vodka Minskaya ist für mich das beste an Vodka, was ich in den letzten Jahren getrunken habe.
    "Die Köstlichkeit MINSKAYA war im Westen bis vor kurzem äußerst selten und nur wenigen Eingeweihten oder Eliten aus dem diplomatischen Dienst vergönnt. Das Flaggschiff aus Weißrusslands ältester Vodka-Manufaktur ist jetzt endlich unter dem treffenden Label "Russian Cult" im Handel.
    2009 und 2010 in Moskau zum „Besten Vodka des Jahres“ prämiert, 2010 in London als „Superpremium Vodka“ und St. Petersburg mit Gold gefeiert, genießt er mittlerweile in ganz Russland Kultstatus. Über 220 internationale Auszeichnungen machen MINSKAYA zum Most Awarded Vodka weltweit."

    Normalerweise trinke ich Absolut, von Grey Goose war ich persönlich sehr enttäuscht, dass schlimmste aber war Smirnoff Gold - für meine Begriffe ungenießbar und mit diesem Goldglimmer verschandelt und absolut überteuert.

    AntwortenLöschen
  22. Ichh trinke den Fusel unter 10€ und der schmeckt mir immer und knallt schön. Am besten mit O-Saft scheckts hervorragend.

    Oder trinkt Ihr Wodka nur wegen den Geschmacks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bist du eig russe ich glaube nicht wenn dan bist du pole die trinken nur den billigen fusel

      Löschen
    2. Ich trinke den Billig-Wodka (Borisov bzw. Kaliskaya) pur auf Eis aus dem Gefrierschrank und bin höchst zufrieden!!! Ich könnte mir auch teureren Wodka leisten, aber - warum???

      Löschen
  23. An meiner Rechtschreibung mekrt man wie der unter 10€ Wodka wirkt.

    Lääääckeeer

    AntwortenLöschen
  24. Wodka Borisov fürs leben guuuuut <3 bis jetzt über 100 mal probiert und ohne Kater überstanden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genau so!!! Borisov bzw. Kaliskaya bietet alles, was ich von einem Wodka erwarte - nämlich Alkohol!!! - macht keinen dicken Kopp und kastet nur 4,99 Euro!

      Löschen
  25. Ich wundere mich warum in deiner liste nicht der ciroc vodka ist. hab ihn das erste mal in den USA getrunken und weiß nicht ob in deutschland erhältlich, aber meiner meinung nach auf augenhöhe mit grey goose.

    AntwortenLöschen
  26. Die beiden Russen, PARLAIMENT und RUSSIAN STANDARD sind meiner Meinung nicht außer Acht zu lassen-unkompliziert, weich, auch in großen Mengen genießbar. Auch der Ukrainer Nemiroff "LEX" und "HONEY PEPPER" sind erwähnenswert und exakt meine Geschmacksrichtung. Der Nemiroff HONEY PEPPER verleit meiner Meinung jedem Bloody Mary eine besondere Note.

    AntwortenLöschen
  27. Ciroc ist auch ein sehr guter Vodka

    AntwortenLöschen
  28. Ja ich kann mich erinnern,in Polen gab es einmal einen Wodka mit dem Namen ;Happy Wodka; Er war der BESTE den ich je getrunken habe.
    Smirnows Gorbatschow unsw. Für mich gepanschte Ware zumal der Gorbatschow auf 37,5 Prozent gemacht wurde es gab den am Anfang mit 40% da hat er noch geschmeckt.Weniger % aber gleicher Preiss. Dazu dann noch Deutscher Wodkapanscher,nein danke.Echter und guter Wodka kommt immer noch nur aus Polen,aber selbst die sind zur Schnellfertigung übergegangen.Also sollte man sich auskennen,nicht der Teuerste ist da immer der Beste. Belvedere profiliert von seinen Namen,das macht ihn so Teuer, mehr nicht er ist in Polen nur Durchschnitt.(Für Polen in Polen) Stock ist angesagt in Polen.

    AntwortenLöschen
  29. Vergesst all das vorangegangene Vodka-Cult-PiPaPo: mehr als 7-8€/500ml muss EXCELLENTER Vodka nicht kosten !!!
    Versucht's mal mit dem ungeheuer weichen Nemiroff mit Birkenknospen aus dem Russischen Laden.....der wird euch umhauen, ehe Ihr Euch verseht.....;) !!!
    Danach werdet ihr keinen anderen mehr trinken wollen.

    P.S. Gorbatschov ist doch bloß absolut penetranter Fusel!!!

    AntwortenLöschen
  30. vermisse den moskovskaya. für mich einer der besten neben absolut. pur oder im longdrink.probiere grade parliament; auch nicht schlecht schmeckt für mich überraschend mild, was wohl auf die auf der flasche beworbene "Milchreinigung" zurückzuführen ist. was haltet ihr vom parliament? und vom moskovskaya?

    AntwortenLöschen
  31. Warum Vermissen? Den gibts doch noch. Kenne mich mit dem Pur-Trinken von Wodka nicht sonderlich aus. Stehe eher auf klaren Schnaps. Bis ich einem Freund zu seinem Geburtstag eine Flasche Grey Goose geschenkt habe. Für den Preis sollte der schon sein, dachet ich. Und tatsächlich, bis dato, wie gesagt, so viele waren es noch nicht, der geschmacklich beste Wodka den ich getrunken habe. Seither sind ein paar neue Erfahrungswerte hinzugekommen. Allerdings nicht in dieser Preisklasse. Moskovskaya, Absolut und Parliament trinke ich nur gemischt. Perfekter Wodka hierfür. Günstigeres kommt für mich nicht in Frage.
    Pur hauen die mich allerdings nicht vom Hocker! Vor allem nicht der Parliament. Wyborowa hat mich pur ebenfalls nicht überzeugt.
    In Kürze stehen Folgende auf der Agenda:
    Belvedere, Stolichnaya Elit, Chopin, 42 Below (Neuseeland) und vielleicht noch Xellent aus der Schweiz und der Crytal Head Vodka aus Kanada, wobei mir dieser dann vllt. doch schon etwas zu teuer ist.
    Hat jemand mit diesen Typen schon Erfahrung gemacht?

    AntwortenLöschen
  32. Stumbras aus Litauen (40%, Triticale Ähre), eiskalt, kann ich pur empfehlen! ;)

    AntwortenLöschen
  33. Wir haben in kleiner Runde (7Pers.) letzten Samstag einen Wodka-Abend veranstaltet.
    Folgende Marken waren vertreten: Finlandia (14€)
    , Absolut (13€), Baikal (11€), Pushkin (7€)
    Alle 4 Kandidaten im Niedrigpreissegment vertreten, ein Stolichnaya Elit hätte nicht in die Runde gepasst...

    Nach 3 Runden und fester Nahrung zwischendurch, stand der Sieger fest: Es wurde der Russe!
    1.Baikal, den 2.Platz teilen sich der Schwede und der Finne! Der Pushkin fiel komplett durch...
    Wir hatten am nächsten Tag keinen Kater... :-)
    Es gab lecker Essen, fleisch- und fettreich... :-)

    AntwortenLöschen
  34. Wir haben demletzt auf einer Feier den WTF? Vodka Gold ausprobiert. Relativ teuer aber für einen besonderen Anlass kann man das definitiv mal machen.

    Wahrscheinlich nichts für Wodka Puristen aber für uns war es ganz witzig und ließ sich gut trinken.

    Wer den Vodka nicht kennt: www-wtf-vodka.com

    AntwortenLöschen
  35. BELVEDERE .... TOP VODKA !!!! den hab ich schon als 18 jähriger getrunken als ihn keiner kannte !!! Haha

    AntwortenLöschen
  36. Die Polen machen mit dem BELVEDERE einen ziemlichen guten Vodka. Für meine Verhältnisse etwas zu Hochprozentig mit 40% aber viele setzen auf dem.
    Als Ergänzung zu den ganzen Vodkamarken ist hier eine ziemlich übersichtliche Auflistung (angeblich) aller Vodkamarken!? Schauts euch an: http://premium-wodka.info/die-ultimative-liste-aller-vodkamarken/

    AntwortenLöschen
  37. Hey ihr Flaschen! Chinggis Platinum Wodka ist der bester Vodka, was ich jemals verkostet habe!!!

    AntwortenLöschen
  38. Zwei Profitester haben paar neue auf dem polnischen Markt weiße Vodka getestet: Belvedere und Grey Goose haben die Spitzenklasse bestätigt Beluga dagegen total fehlgeschlagen wo Preis/Qualität schockierend schlecht ist. Gewonnen hat Vodka aus Kartoffeln aus der Brennerei wo auch Chopin hergestellt ist, meiner Meinung beste Vodka von allen http://www.logo24.pl/Logo24/56,125390,12951605,Wielki_test_czystych_wodek.html

    AntwortenLöschen
  39. Probiert mal den Krupnik Premium Vodka aus Polen (Nicht die Honig Variante, obwohl die auch sehr gut ist) Preislich ist der bei 15Euro in Deutschland.

    Hab ich bei unseren Polnischen Nachbarn kennengelernt.

    AntwortenLöschen
  40. Ich sag nur, Leute, testet Carvia Vodka :
    http://www.amazon.de/Caviar-Wodka-40-EUR-Liter/dp/B009UXMNX0
    Gruß Keuleeule

    AntwortenLöschen
  41. Habt Ihr mal Debowa Vodka aus Polen versucht http://www.debowa.pl/ . Ich bin begeistert von dem "Stoff" Ok in Deutschland nur über das Internet zu bekommen und meist zu Preisen von jenseits der 15€ je 0,7ltr Flasche. Ich kaufe Ihn immer im polnischen Großhandel für ca 40Zloty (ca. 9,16Euro) wenn ich dort "Urlaub" mache.
    Der Geschmack ist mild und er läuft seidenweich die Kehle runter. Viel zu schade um ihn mit O-Saft, Grenadine oder anderen Säften zu verschandeln

    Gruß De Besuffsik

    AntwortenLöschen
  42. Info an alle Vodka Geniesser...der beste Vodka kommt aus der Schweiz. XELLENT, www.xellent.ch !

    AntwortenLöschen
  43. Welcher Wodka ist von den genannten am mildesten ? Einige können pur das nicht ab, wenn es so stark brennt

    AntwortenLöschen
  44. Antworten
    1. Für uns ein ausgezeichneter Wodka, mild und sehr angenehm zu trinken.

      Löschen
  45. hat jemand den wodka oval probiert da gibts verschiede oval 24 oval 42 und oval 52 hab nur von ihm gehört soll sehr mild sein und die zahlen sind auch der alkoholgehalt

    AntwortenLöschen
  46. Der Stolichnaya Elit Vodka ist durchaus zu empfehlen!!!

    AntwortenLöschen
  47. Zubróvka oder auch grasovka wie er in Deutschland genannt wird
    Gehört zu meiner persönlichen Top 3 die ersten zwei sind schon aufgelistet

    AntwortenLöschen
  48. Ich bin hier kein Wodka Experte aber als Polin und eigener Trinkerfahrung kann ich Wodkas aus Roggen empfehlen. Diese sind leicht süßlich und mild im Geschmack. Das wären in Deutschland ganz klar Belvedere, Wyborowa und für mich der beste der Welt Żubrówka (Grasovka).

    AntwortenLöschen
  49. "Organic Vodka" von Josef V. Farthofer
    Bester Vodka Europas!!

    AntwortenLöschen
  50. In einem der besten New Yorker Restaurants, dem Eleven Madison Park (trois etoiles), lernte ich vor einigen Jahren den Potocki aus Polen kennen, als wir zum Aperitif einen Vodka Martini bestellten. Ein Zweifachdestillat aus Roggen, was die nussigen Noten erklärt. Tatsächlich auch pur köstlich, natürlich gekühlt.

    AntwortenLöschen
  51. Suche einen Vodka deutscher Herkunft, falls ich mich recht erinnerne.Farblich braun,hinten stand etwas von auf ?? geröstet drauf.Kein typischer Vodkageschmack. Glaube die Flasche 0.7 hat so um die 120-140€ gekostet, da stand auch nur WODKA vorne drauf meine ich jedenfalls. Weiss da vielleicht jemand Bescheid? Damals in Düsseldorf Altstadt in einem Spirituosenladen erworben. Wäre für "Hinweise" zur Vodkaergreifung dankbar :)

    AntwortenLöschen
  52. Habe ihn jetzt selbst gefunden ^^ kann ich nur empfehlen, sehr lecker echt mal etwas anderes http://www.kern-spirituosen.de/Scheibel-its-woodka-07-Liter.html

    AntwortenLöschen
  53. Leute probiert mal den Polnischen SOBIESKI Vodka!!!
    Etwas teurer aber preiswert und von hoher Qualität!!!
    Sogar Bruce Willis machen dafür Werbung ;)

    AntwortenLöschen
  54. Warum immer Russland, Polen etc.? Adler Wodka is genial! Und auch preislich in Ordnung.

    AntwortenLöschen
  55. keiner schreibt über die ukrainischen Wodkas,
    ich favorisiere Nemiroff Birch und für 14,-€ sehr gutes preis/leistungsverhältnis

    AntwortenLöschen
  56. Hab' BELUGA getrunken,
    hab' BELVEDERE getrunken,
    hab' das Besondere gesucht aber irgendwie kaum gefunden.
    Hab' dann sofort wieder ZUBROWKA/GRASOVKA gekauft, weil nur der wirklich nussig-blumig duftet und vor allem auch danach schmeckt. Sicher gibt es hochpreisige Vodka, die auch hervorragend schmecken. Allerdings rechtfertigt keine dieser Spirituosen den Hype um sie und auch nicht den oft völlig überzogenen Preis.
    ...und ich genieße meinen "BISON" immer ungekühlt und pur in kleinen Schlucken.

    AntwortenLöschen
  57. Wodka of Finlandia ist total toll! Hat bisher jedem geschmeckt, mit dem ich diesen Wodka getrunken habe. :-)

    AntwortenLöschen
  58. Als Deutscher, der in RUS lebt, ist das Thema natürlich auch für mich relevant, auch wenn man im Alltag in RUS eher Bier trinkt. Der Wodka ist aber zentraler Bestandteil von Festen, gemeinsamen Essen.

    Viel Interessantes wurde schon geschrieben, teilweise auch verschiedene Meinungen. Natürlich gibt es auch beim "Wässerchen" unterschiedliche Geschmäcker, aber bzgl. der Kriterien Reinheit und Klarheit etwa gibt es durchaus schon objektive Einstufungsmöglichkeiten.

    Und die sind in RUS natürlich wichtig, da man Wodka pur, nur leicht gekühlt trinkt. Welcher Wodka DER Beste ist ... ist mMn nicht wichtig und streitbar ... Russen sehen das auch sehr pragmatisch ...

    Hier zählen zu den Premium Wodka sicher der schon besprochene BELUGA in allen Varianten aber vor allem auch der sehr empfehlenswerte KREMLIN, als off. Staats-Wodka für Feierlichkeiten, Empfänge u.ä. im Kreml. Da kann man alle Varianten (Allur, Noble, Export, Award, …) bedenkenlos kaufen (Fehlschläge sind sehr selten und meist Fälschungen) Aber auch die anderen Firmen haben oft sehr gute Premium Varianten wie eben Stolichnaya mit ELIT oder Russki Standard mit IMPERIAL, PLATINUM,…

    Erwähnen möchte ich aber noch unbedingt KAUFFMAN, der in seiner SOFT Variante sogar Frauen begeistern kann oder auch den MAMONT - beide mit auffälligem Flaschen-Design.

    Beim ЦАРСКАЯ, etwas günstiger, in DEU als IMPERIAL bekannt, scheiden sich die Geister. Manch ein Kenner trinkt ihn zumindest in Varianten gerne, andere meiden ihn.

    Anerkennung finden in RUS aber auch der GREY GOOSE oder BELVEDERE, verkaufen tut sich auch ABSOLUT oder FINLANDIA , aber seltener, da man für eine vergleichbare Import-Qualität viel mehr bezahlen muss als für eine Russische Marke.

    Für die allermeisten Russen bzw. für die allermeisten Anlässe spielen diese Premium-Marken aber nur eine untergeordnete bzw. private Rolle. 1.200 oder 1.500 Rubel pro 1 Liter aufwärts (ohne Gastronomie-Aufschlag) sind einfach zu heftig, bedenkt man, dass man bei einer Russischen Feier von 10 Stunden Länge schon mit 1l pro männlichem Gast rechnen muss.

    Deshalb stehen vor allem bei grösseren Feiern auch eher Five Lakes ПЯТЬ ОЗЁР („Pjat Asjor“), Russki Standard РУССКИЙ СТАНДАРТ oder БЕЛАЯ БЕРЕЗКА auf dem Tisch, die man durchaus auch mal pur trinken kann. Allerdings nicht ohne Spät-Folgen, die man bei den fuselfreien KREMLIN; BELUGA, GREY GOOSE oder BELVEDERE nicht (so) fürchten muss.

    Die in RUS verbreiteste „Vodka-Marke“ ist mit Abstand der SAMAGON (Selbstgebranntes) mit bis zu 50% geschätztem Marktanteil, kein Vodka i.e.S., aber verwandt. Hier sollte man nur kosten, wenn man die Quelle sehr genau kennt. Hier reicht das Spektrum von tödlich, lebensgefährlich bis köstlich.

    Na starowje - wohl bekomm’s! (KEIN Trinkspruch in RUS!)

    AntwortenLöschen
  59. Zu Platz 1 + 2 hat Erik The Bartender bereits alles geschrieben, gutes Zeug, aber €10-15 zu teuer (Werbung etc. kosten halt)
    Platz 3. kostet in Österreich erheblich weniger, probiere ich wenn ich mal da bin (und nein, die verschicken nicht nach D)
    Platz 4 der einzige wofür ich diese Summe ab & zu gebe; nein, nicht der Mildeste, aber leicht gekühlt für mich der Beste
    Platz 5 Hausmarke ist Russian Std. Der Imperia hat mich nicht wirklich überzeugt (2 Versuche)
    Den Vodka für Alle wird man eh nicht finden, stimmt.
    Für mich finden sich das beste P-L-V in der €17,5-25/L Klasse. Schätze das hat Erik gemeint mit nicht über €20/ 0,7 Flasche
    Bsp. aus aller Welt: 42 Below(NZL), Alpha Noble(FRA), Ketel One(NL), Mordovia Platinum & Lux(Moldavien), Russian Std Pl., Sobieski Diamant(POL)
    Bsp. preislich darunter: Russian Std., Wybo, 5 Lakes (den mit ohne Zusätze), Greenmark
    Smirnoff, Absolut & Co sind für Longdrinks ok, pur eher nicht
    Zubrowka/ Grasovka muss man mögen mit dem Gras, von der Qualli aber ok
    Bsp. darüber: Adkov, AKA, Ciroc, Citadelle 6C, Goral Master, Wybo Exquisite, Xellent Swiss
    Ciroc ist etwas zu teuer, gut isser & das er aus Trauben gemacht wird, schmeckt man nicht
    Danke Michael phn, der Kremlin ist (wieder) auf meiner Probierliste.
    Spätfolgen von Russian Std. hatte ich eigentlich noch nicht.
    Pur gekühlt kann ich ihn gut trinken. Aber wer den Std. nicht wird mag, wird von einem Beluga wahrscheinlich enttäuscht sein.
    Wem er pur schmeckt, bekommt mit Beluga das, was der Imperia z. Bsp. nicht hat...
    Wie geht denn eigentlich ein Trinkspruch in Russia?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage, denn in RUS gilt: пить без тоста – это пьянка - Trinken ohne Trinkspruch ist Sauferei

      Ein Prost gibt es eigentlich nicht, vielleicht
      fsdrógnim! Lasst uns zusammenzucken )) oder einfach
      pajéchali! Auf geht’s!


      stattdessen so ziemlich alles mit sa (nicht na) .. also
      (sa) wásche sdarówje – (auf) Ihr/Euer Wohl!
      (sa) twajó sdarówje – (auf) Dein Wohl!
      (sa) tibjá /was - (auf) Dich / Sie!
      sa znakómstwa - Darauf, dass wir uns kennen gelernt haben!
      sa náschu drúschbu - Auf unsere Freundschaft!
      sa schénschschin - Auf die Frauen!
      sa ljubóf - Auf die Liebe!

      Meist sind die Trinksprüche sehr individuell und lang … fast schon Gedichte, so etwas wie
      Trinken wir darauf, dass wir im Leben nur so viel Kummer erfahren, wie wir Tropfen in unseren Gläsern übrig lassen!
      Давайте выпьем за то, чтобы мы испытали столько горя, сколько капель останется в наших бокалах!


      Kremlin geschmeckt? Den meisten schmeckt der Beluga ja besser?!

      Löschen
  60. Parliament ist einer meiner Lieblinge.

    AntwortenLöschen
  61. Green Mark aus einer der ältesten Destillerien Russlands ist echt lecker, gibts auch in der Cedar Nut Geschmacksvariante.
    Filterung ist gemäß LUX. Kater gibts am nächsten Tag nicht.

    AntwortenLöschen
  62. Schöner Artikel. Vielen Dank für die Vielfalt. Zum Thema Bester Wodka habe ich auch auf einem anderen Portal einen spannenden Text gefunden. Es lohnt sich wirklich, diesen zu lesen!

    AntwortenLöschen